Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Grundreinigung einer Leder-Innenausstattung im Auto

Grundsätzlich sollte man vor der Pflege immer gründlich reinigen. Nur so verhindern Sie das Fixieren der Verschmutzungen in der Lederoberfläche. Gerade deshalb sind Reinigung und Pflege immer zwei Arbeitsgänge. Kombiprodukte (eine Creme für alles) sind nach heutigen Erkenntnissen für die Lederpflege ungeeignet. Stellen Sie sich vor, Sie würden sich nach beendeter Arbeit Ihre schmutzigen Hände mit einer Reinigungs- und Pflegecreme eincremen. Auf diese Idee würde niemand kommen. Bei der Körperpflege ist es selbstverständlich, dass vor der Pflege die Reinigung (sprich das Händewaschen) kommt. Halten Sie es bitte auch so bei der Lederpflege!